Pressemitteilungen / News

Hauskauf – Minderjährige Kinder absichern

Publiziert am 20 Juni 2019 von Notarkammer Berlin

Notarkammer Berlin. Der Hauskauf ist eine zukunftsorientierte Investition, die gut durchdacht sein will. Oft finanzieren Eheleute oder unverheiratete Partner ein gemeinsam erworbenes Haus oder eine Eigentumswohnung zur Eigennutzung zumindest teilweise durch ein Bankdarlehen. Wie können Immobilienkäufer die Hinterbliebenen im Falle des Todes einer der oder beider Partner absichern?

Weiterlesen
Hauskauf – Minderjährige Kinder absichern
Viele Familien wünschen sich ein eigenes Haus. ©Kzenon/shutterstock.com

Pflichtteilsverzicht – wie können Angehörige abgesichert werden?

Publiziert am 11 Juni 2019 von Westfaelische Notarkammer

Westfälische Notarkammer. Normalerweise kann der Pflichtteil beim Erbe nur in absoluten Ausnahmesituaitonen entfallen. Um Eltern abzusichern oder um Familienbetriebe zu schützen, kommt es aber auch vor, dass Erbberechtigte einen Pflichtteilsverzicht wünschen. Was genau ist ein notarieller Pflichteilsverzichtsvertrag? Worauf sollten Erbberechtige achten?

Weiterlesen
Pflichtteilsverzicht – wie können Angehörige abgesichert werden?
Absicherung und Vorsorge sind für Familien wichtig. © Iakov Filimonov/shutterstock.com

Grundschuld – Nach Tilgung des Kredits löschen

Publiziert am 28 Mai 2019 von Westfaelische Notarkammer

Westfälische Notarkammer. Hat ein Immobilienbesitzer seine Immobilie abbezahlt, erhält er von der Bank eine Löschungsbewilligung. Damit endet die Geschäftsbeziehung zwischen Bank und Käufer aber noch nicht. Eigentümer erfahren hier, warum sie noch die im Grundbuch für den Finanzierer eingetragene Grundschuld löschen lassen sollten.

Weiterlesen
Grundschuld – Nach Tilgung des Kredits löschen
Die endgültige Tilgung des Immobilienkredits ist immer ein Grund zur Freude. © Africa Studio/shutterstock.com

Keine Angehörigen vorhanden – Wer erbt?

Publiziert am 23 Mai 2019 von andreaz

Notarkammer Berlin. Bei Menschen ohne enge Angehörige fällt der Nachlass oft Erben zu, die der Verstorbene nicht berücksichtigt hätte. Hier erfahren Erblasser, wie sie vermeiden , dass ungeliebte Verwandte oder der Staat erben. Welche Möglichkeiten gibt es zu bestimmen, was mit dem Erbe passiert?

Weiterlesen
Keine Angehörigen vorhanden – Wer erbt?
Wer keine engen Angehörigen hat, sollte ein Testament aufsetzen. © shutterstock.com_Photographee.eu

Schrottimmobilien – So schützen sich Anleger

Publiziert am 06 Mai 2019 von andreaz

Schleswig-Holsteinische Notarkammer. Das Zinsniveau für Immobilienkredite steht auf einem historischen Tiefstand. Der Immobilienkauf ist daher eine attraktive Geldanlage. Hier erfahren Immobilienkäufer, wie sie sich vor dem Erwerb von Schrottimmobilien schützen.

Weiterlesen
Schrottimmobilien – So schützen sich Anleger
Nicht immer sind Schrottimmobilien auf den ersten Blick zu erkennen. © shutterstock.com_Yontsen

Fiskalerbschaft – Wenn der Staat erbt

Publiziert am 23 April 2019 von andreaz

Schleswig-Holsteinische Notarkammer. Wenn keine Erben vorhanden sind, erbt in der Regel der Staat. Dabei erbt das Bundesland, in dem der Verstorbene zuletzt wohnte. Kann dieses nicht ermittelt werden, erbt der Bund. Der Staat erbt, wenn potenzielle Erben durch Erbverzicht, Enterbung oder ähnliches nicht mehr als Erbe infrage kommen oder der Verstorbene keine Angehörigen hatte. Eine weitere, wenn auch selten gewählte Möglichkeit ist, dass der Verstorbene in seinem Testament gezielt den Staat als Erben einsetzt.

Weiterlesen
Fiskalerbschaft – Wenn der Staat erbt
Sind keine Erben vorhanden, fällt der Nachlass an den Staat. ©Ivinskay Svetlana_shutterstock.com

Immobilienkauf – Checkliste für den Ablauf

Publiziert am 16 April 2019 von andreaz

Notarkammer Berlin. Wer eine Immobilie erwirbt, investiert meist sein gesamtes Vermögen und muss zusätzlich noch Darlehen aufnehmen. Um Fehler zu vermeiden, erfahren Immobilienkäufer hier, wie der Kauf abläuft und wie der Notar durch das Geschäft lotst.

Weiterlesen
Immobilienkauf – Checkliste für den Ablauf
Der Kauf einer Immobilie ist meist die größte Investition im Leben. © Julius Kielaitis_shutterstock.com

Versorgungsausgleich nach der Scheidung

Publiziert am 04 April 2019 von andreaz

Westfälische Notarkammer. Wer einmal verheiratet war und in Rente geht, hat Anspruch auf einen Ausgleich der in der Ehe eingezahlten Renten- und Versorgungsbeiträge. Hier erfahren Eheleute, wie Rentenansprüche nach einer Scheidung geregelt sind.

Weiterlesen
Versorgungsausgleich nach der Scheidung
Bei einer Scheidung geht es immer auch um einen finanziellen Ausgleich. ©4-PM-production_shutterstock.com

Patientenverfügung – Von Muster-Formularen ist abzuraten

Publiziert am von andreaz

Schleswig-Holsteinische Notarkammer. Die meisten Menschen hegen den Wunsch, selbst zu entscheiden, welche medizinischen Behandlungen sie für sich wünschen. Mit einer Patientenverfügung kann für den Fall, den eigenen Willen zu Therapien gegenüber behandelnden Ärzten nicht mehr selbst äußern zu können, vorgesorgt werden. Viele greifen dabei auf Muster-Formulare zum Ausdrucken und Ankreuzen beispielsweise aus dem Internet, zurück. Diese helfen in vielen Fällen in der Praxis aber nicht weiter.

Weiterlesen
Patientenverfügung – Von Muster-Formularen ist abzuraten
Der Inhalt einer Patientenverfügung sollte immer wieder aktualisiert werden. © shutterstock.com/Miriam Doerr Martin Frommherz

Notarieller Immobilienkaufvertrag ist ausschlaggebend

Publiziert am von andreaz

Notarkammer Berlin. Für den Erwerb einer Immobilie muss in Deutschland ein Notar eingeschaltet werden, der den Kaufvertrag beurkundet. Eigenarten der verkauften Immobilie, die sich aus den Vertragsverhandlungen und etwaigen Exposés ergeben, aber nicht vertraglich festgehalten werden, ermöglichen Käufern keine Sachmängelhaftungsansprüche. Dabei kann es beispielsweise um die Wohnfläche gehen. Ein Sachmangel kann sich nur auf das Fehlen einer Eigenschaft der Kaufsache stützen, wenn der Käufer diese nach Angaben des Verkäufers erwarten durfte.

Weiterlesen
Notarieller Immobilienkaufvertrag ist ausschlaggebend
Immobilienkäufer sollten sich nicht auf das Exposé verlassen. © Wondervisuals/shutterstock.com

Alle News finden Sie bei https://ratgeber-notar.de/.